© Copyright 2018-2019

IMPRESSUM

DISCLAIMER

KONTAKT

VINTAGE SINN COLLECTOR

Automatic Chronograph von Sinn!

 

SINN 140 S

Funktioniert eine Armbanduhr mit automatischem Aufzug auch im Weltall?

 

Ja, das bewies der deutsche Physiker und Astronaut Reinhard Furrer bei der Spacelab D-1-Mission 1985.

 

Bei der Spacelab D-1-Mission trug Reinhard Furrer eine Sinn 140 mit schwarz beschichtetem Edelstahlgehäuse.

 

Reinhard Furrer und Sinn Spezialuhren haben gezeigt, dass Armbanduhren mit Automatikaufzug auch im Weltraum zuverlässig funktionieren und der Schwerelosigkeit trotzen können.

 

1992 begleitete die 142 S, eine weiterentwicklung der 140 S, den Astronauten Klaus-Dietrich Flade bei der Mir-92-Mission.

 

Helmut Sinn, bis 1994 Inhaber von Sinn Spezialuhren, verkaufte dem Astronauten und seinem Kollegen die Uhren.

 

Die 140 S und die 142 S sind zu einer Legende geworden.

 

 

 

 

 

VINTAGE SINN WATCHES

ARE MY PASSION